Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Nürnberg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Erforderliche Maßnahmen

 

Für die Fernbedienung war ein Umbau an dem komplexen und damit schwierigeren System der Sparbeckenschleusen am MDK erforderlich. Jedoch ist ein Großteil der Arbeiten auch ohne Fernsteuerung notwendig gewesen, da die über 30 Jahre alten Schleusen im elektro- und maschinentechnischen Bereich eine Grundinstandsetzung benötigten. So wurden z.B. die Antriebe für die Verschlussorgane komplett überarbeitet bzw. erneuert. Ebenso bedurften die elektrotechnischen Anlagen einer Anpassung an die heute gültigen Sicherheitsvorschriften. Viele dieser Arbeiten konnten nicht bei laufendem Schifffahrtsbetrieb ausgeführt werden, so dass die Schifffahrtssperren im Oktober 2001, 2003 und April 2005 (jeweils 12 Tage) genutzt wurden.

Außenbezirk Neuses mit Wehr und Bauhafen   Schleuse Strullendorf mit Sporthafen   Fahrgastschiffsverkehr am MDK
Außenbezirk Neuses mit Wehr und Bauhafen   Schleuse Strullendorf mit Sporthafen   Fahrgastschiffsverkehr am MDK