Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Nürnberg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Aufgabenerledigung vor Ort

Die Aufgabe der Außenbezirke ist der Betrieb und die Unterhaltung der Wasserstraße vor Ort, um einen reibungslosen und sicheren Schiffsverkehr zu gewährleisten.

Eisbrechereinsatz
Eisbrechereinsatz

Bauwerke die Schleusenanlagen, Dammstrecken, Brücken, Düker, die mit der Wasserstraße in Verbindung stehen, müssen kontrolliert, gewartet, gepflegt und erforderlichen falls instandgesetzt werden. Im Rahmen der  Verkehrssicherungspflicht ist eine kontinuierliche Kontrolle der gesamten Streckenabschnitte notwendig.

Dammprüfung
Dammprüfung

Biotop am Main-Donau-Kanal
Biotop am MDK

Bauüberwachung
Bauüberwachung

Die am Kanal entstandenen Biotope werden von Fachpersonal unterhalten und in ihrer Entwicklung beobachtet.
Das Personal der Außenbezirke ist vor Ort und somit auch Ansprechpartner für die Öffentlichkeit.

Instandhaltunsarbeiten
Instandhaltungsarbeiten

Schleusensteuerstand
Schleusensteuerstand

Reperatur einer Schleuse
Reparatur an einer Schleuse

Die Schleusenbetriebsstellen ermöglichen der Schifffahrt die Wasserstraße rund um die Uhr zu befahren. Als Dienstleistungsbetrieb vor Ort ist das Personal erster Ansprechpartner für die Schifffahrt. Durch den Bauhof werden alle anfallenden Tätigkeiten im Bereich Stahlbau, Maschinenbau, Elektroenergietechnik und Nachrichtentechnik ausgeführt. Schwerpunkte sind die Früherkennung von Schäden im Rahmen einer planmäßigen Unterhaltung und die schnelle Beseitigung von Störungen der Systeme.